©2008 IBIT Ingenieurbüro GmbH
Lasertechnik bedeutet für
uns neben dem Einsatz von
Standardlasern auch die
Entwicklung anwendungs-
spezifischer Laser.
Beschriftungsvorgänge beim Verpackungs-
prozeß medizinischer Produkte erfordern
höchste Reinheit und Zuverlässigkeit. Im
Gegensatz zur Tintenstrahlmethode erfüllt
der Einsatz von Lasergeräten diese Bedin-
gungen ideal. Für Fresenius medical care
entwickelten wir in Zusammenarbeit mit
GTU Lasertechnik eine Laserbeschriftungs-
anlage für Kartonagen, die genau diesen
Vorteil nutzt.
Bei den in Kooperation mit
GTU Lasertechnik entwickel-
ten Lasergeräten bis 50 Watt
erlaubt der Einsatz optischer
Komponenten auch die gleich-
zeitige Mehrachsbeschriftung
von Großserienteilen während
des Produktionsprozesses.